Begab­ten­för­de­rung 

Grund­la­ge für die Begab­ten­för­de­rung am Come­ni­us-Gym­na­si­um Deg­gen­dorf sowie für die Tätig­keit als Kom­pe­tenz­zen­trum Nie­der­bay­ern sind das “Grund­ver­ständ­nis Begab­ten­för­de­rung” und die “10 The­sen zur Begab­ten­för­de­rung”, die im Rah­men der Fort­bil­dungs­in­itia­ti­ve „Karg Cam­pus Schu­le“ des baye­ri­schen Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums und der Karg-Stif­tung von Prof. Dr. Gabrie­le Wei­gand und OStD a.D. Armin Hackl zusam­men mit den Kom­pe­tenz­zen­tren erar­bei­tet wor­den sind.

Begab­ten­för­de­rung umfasst am Come­ni­us-Gym­na­si­um aber nicht nur den Unter­richt in den Begab­ten­klas­sen, son­dern zeigt sich in vie­len Berei­chen der Schu­le, um alle Schü­le­rin­nen und Schü­lern ihren Bega­bun­gen ent­spre­chend zu for­dern und zu för­dern. Das fol­gen­den Pla­kat gibt Ihnen einen Über­blick, zu dem viel­fäl­ti­gen und abwechs­lungs­rei­chen Ange­bot unse­rer Schu­le und den Prin­zi­pi­en unse­res För­der­kon­zepts. Über die wei­te­ren Links erhal­ten Sie zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen zu eini­gen Schwer­punk­ten der Begab­ten­för­de­rung am Come­ni­us, spe­zi­ell für alle beson­ders begab­ten und leis­tungs­star­ken Schü­le­rin­nen und Schüler.