Die Abitu­ri­en­tin­nen Han­nah Gmell, Julia Biebl und Feli­ci­tas Muhr haben Anfang Janu­ar im Rah­men des Eli­te-Netz­werk Bay­ern am Softs­kill-Semi­nar­wo­chene­n­en­de für hoch­be­gab­te Schü­le­rIn­nen teil­ge­nom­men. Auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Lage fand die­ses online und nicht wie sonst am Ammer­see statt.

Die drei Come­nia­ne­rin­nen beleg­ten die Work­shops „Pro­fes­sio­nell online prä­sen­tie­ren“ (Julia Biebl), „siche­rer Umgang im inter­kul­tu­rel­len Mit­ein­an­der“ (Han­nah Gmell) und „Krea­ti­vi­täts­tech­ni­ken“ (Feli­ci­tas Muhr). Ins­ge­samt wur­den sechs unter­schied­li­che Semi­na­re ange­bo­ten. Zudem bestand die Mög­lich­keit des Aus­tauschs mit Sti­pen­dia­tIn­nen des Max-Weber-Programms.

Die drei Abitu­ri­en­tin­nen emp­fan­den die Work­shops als äußerst gewinn­brin­gend, mach­ten vie­le neue Erfah­run­gen und schätz­ten den Aus­tausch mit den StudentInnen.

Von Schul­lei­ter Mar­tin Huber und Betreu­ungs­leh­rer Jörg Stad­lin­ger wur­den nun die Teil­nah­me­zer­ti­fi­ka­te des Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums überreicht.

Jörg Stad­lin­ger und Mar­tin Huber gra­tu­lier­ten Julia Biebl, Han­nah Gell und Feli­ci­tas Muhr.