„Erkläre es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde mich erinnern. Lass es mich selber tun und ich werde es verstehen.“ 

(Konfuzius)

Seit Oktober 2016 bildet ein Team von sieben Lehrkräften des Comenius-Gymnasiums das Kompetenzzentrum für Begabtenförderung im Regierungsbezirk Niederbayern. In jedem Regierungsbezirk in Bayern gibt es ein solches Kompetenzzentrum, in Oberbayern sind es sogar zwei.

Die Arbeit des Kompetenzzentrums widmet sich insbesondere der Förderung hochbegabter bzw. besonders begabter Schülerinnen und Schüler im Regelunterricht, die ein hohes Begabungspotenzial oder eine besondere schulische Leistungsfähigkeit zeigen.

Die Hauptaufgabe des Kompetenzzentrums besteht darin, die Förderung besonders begabter und leistungsstarker Schülerinnen und Schüler an allen Gymnasien in der Region zu einem Thema der Schulentwicklung zu machen. Hierfür werden geeignete Konzepte und Praxisbeispiele aufgezeigt. Seit dem Schuljahr 2016/17 unterstützt das Kompetenzteam andere Gymnasien in Niederbayern zu Fragen der Begabtenförderung. Es besteht die Möglichkeit zur Hospitation am Comenius-Gymnasium. Zudem werden Fortbildungsveranstaltungen angeboten.

 

Angebote des Kompetenzzentrums

Öffentlicher Informationstag

Mit dem Ziel, die Begabtenförderung am Gymnasium zum Thema zu machen, bietet das Kompetenzzentrum Niederbayern Vorträge für interessierte Lehrkräfte aller Schularten und Eltern zum Thema Begabungs- und Begabtenförderung sowie Hochbegabung am Comenius-Gymnasium Deggendorf an.

In einer eintägigen Fortbildung am Kompetenzzentrum erhalten die Teilnehmer grundlegende Informationen zum Thema Begabtenförderung sowie die Gelegenheit zur Unterrichtshospitation. Zudem werden die Angebote der Begabtenförderung in der Region vorgestellt.

Jedes Gymnasium aus dem MB-Bezirk Niederbayern wird mit jeweils drei Lehrkräften zu einem „Impulstag Begabtenförderung“ eingeladen, außerdem richtet sich das Angebot an die Mentoren (Ansprechpartner für Begabtenförderung der einzelnen Gymnasien) des Bezirks Niederbayern, an Studienreferendare, Seminarlehrkräfte und Grundschullehrkräfte. Die Anmeldungen koordiniert der Ministerialbeauftragte für Niederbayern bzw. die Regierung von Niederbayern.

Impulstag Begabtenförderung

Beratung

Auf Wunsch begleitet das Kompetenzzentrum die Schulen, die Lehrkräfte entsandt haben, nach dem Impulstag bei weiteren Fragen der Begabtenförderung sowie deren nachhaltigen Etablierung in der Schulentwicklung u.a. zu folgenden Themen:

  • Coaching
  • individuelle Leistungsmessung
  • Diagnostik von Hochbegabung
  • Underachievement
  • Personorientierung im Unterricht

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass sich interessierte Schulen direkt beim Kompetenzzentrum für Fortbildungen zu oben genannten Themen und Hospitationen am Comenius-Gymnasium anmelden.

Bei Interesse oder weiteren Fragen erreichen Sie uns per Email

Fortbildung und Hospitation

Netzwerktag Begabtenförderung

Das Kompetenzzentrum führt in Absprache mit dem Ministerialbeauftragten eine Aussprachetagung mit allen an der Begabtenförderung im Bezirk beteiligten Institutionen und Akteuren durch. Die Tagung dient dem Austausch von Erfahrungen, aktuellen Informationen und der Entwicklung weiterer Perspektiven.