371 Schü­ler der 5. bis 9. Klas­se des Come­ni­us-Gym­na­si­ums haben am Kän­gu­ru-Wett­be­werb der Mathe­ma­tik 2017 teil­ge­nom­men – eine neue Rekordbeteiligung.

Der Wett­be­werb erfreut sich auch deutsch­land­weit einer stei­gen­den Beliebt­heit — es wur­den über 910 000 Ant­wort­z­et­tel aus­ge­wer­tet. Das Ziel des Wett­be­werbs ist in aller­ers­ter Linie die Popu­la­ri­sie­rung der Mathe­ma­tik. Es soll durch die Auf­ga­ben Freu­de an mathe­ma­ti­schem Den­ken und Arbei­ten geweckt und unter­stützt werden.

Außer der Urkun­de erhält jeder Teil­neh­mer einen Teil­neh­mer­preis sowie Bro­schü­ren mit den Auf­ga­ben­stel­lun­gen und Lösungen.

Bei dem Wett­be­werb gelang es 27 Schü­le­rin­nen und Schü­lern des Come­ni­us-Gym­na­si­ums, auf das Sie­ger­trepp­chen zu gelan­gen – eine tol­le Leistung!

Einen aus­ge­zeich­ne­ten ers­ten Preis erziel­ten Hilz Leo­pold (5b), Pert­schy Jonas (5c), Aicher Lui­se (6b), Hopf­ner Bar­ba­ra (6b), Unver­dor­ben Han­nah (6b), Duschl Eli­as (6c), Stet­ter Aaron (7b), Mül­ler Lukas (7b) und Stet­ter Romy (9b).

Einen her­vor­ra­gen­den zwei­ten Preis gewan­nen Engl Johan­na (5c), Sun Oscar (5b), Sabisz Emil (5b), Roder Tho­rin (7d), Jocher Rapha­el (8b), Hacker Chia­ra (8b), Ester­bau­er Maxi­mi­li­an (8a), Lud­wig Sebas­ti­an (8b), Wein­ber­ger Felix (8b), Schuh­mann Qui­rin (9b) und Ulb­rich Fabi­an (9b).

Einen sehr guten drit­ten Preis erhiel­ten Achatz Bru­no (5b), Kapf­ham­mer Anna­le­na (5c), Eckl Emi­ly (6a), Molo­ney Ais­ling (8b), Duschl Anni­ka (8c), Weiß Phil­ipp (9b) und Wes­selath Timm (9b).

Schul­lei­ter OStD Mar­kus Höß und Orga­ni­sa­tor OStR Georg Feicht gra­tu­lier­ten den erfolg­rei­chen Teil­neh­mern und über­reich­ten die Urkun­den und Prei­se. Sie wünsch­ten den Preis­trä­gern auch wei­ter­hin viel Freu­de und Erfolg bei der Beschäf­ti­gung mit Mathematik.

Schul­lei­ter OStD Mar­kus Höß und OStR Georg Feicht freu­en sich mit den Preis­trä­gern über die Erfolge.