Ein Jahr lang haben sie sich um „ihre“ Fünft­kläss­ler geküm­mert und sich auf viel­fäl­ti­ge Wei­se bemüht, ihren Schütz­lin­gen die Ein­ge­wöh­nung am Come­ni­us zu erleich­tern und sie bei der Bil­dung einer star­ken Klas­sen­ge­mein­schaft zu unter­stüt­zen. Der Ide­en­reich­tum und die Ein­satz­be­reit­schaft der 22 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 10.Klassen, die sich die­ses Schul­jahr als Tuto­ren enga­gier­ten, war dabei groß und die von ihnen geplan­ten und durch­ge­führ­ten Unter­neh­mun­gen, die von Spie­le­nach­mit­ta­gen, einer Schnit­zel­jagd durchs Schul­haus, einem Film­nach­mit­tag, einer Weih­nachts­fei­er, einem Bow­ling­nach­mit­tag bis hin zu einer am Schul­jah­res­en­de ver­an­stal­te­ten Schul­h­aus­über­nach­tung reich­ten, wur­den von den Fünft­kläss­lern stets mit gro­ßer Begeis­te­rung ange­nom­men und berei­te­ten allen Betei­lig­ten gro­ße Freu­de und viel Spaß.

Als Aner­ken­nung und Zei­chen der Wert­schät­zung für ihr gro­ßes Enga­ge­ment über­reich­te Schul­lei­ter Herr Höß den Tuto­rin­nen und Tuto­ren zusam­men mit Tuto­ren­be­treue­rin StRin Susan­ne Bai­er Kino­gut­schei­ne und dank­te ihnen herz­lich für ihren Ein­satz für die Schul­fa­mi­lie.

Schul­lei­ter Mar­kus Höß dank­te den Tuto­ren und Frau Bai­er für ihr gro­ßes Enga­ge­ment.