In den ver­gan­ge­nen Mona­ten kam es zu meh­re­ren Begeg­nun­gen zwi­schen Klas­sen der Grund­schu­le Anger­müh­le und den Teil­neh­mern des P‑Seminars Eng­lisch. Gemäß der Devi­se „Fun and Lear­ning“ hiel­ten die Schü­ler des Come­ni­us an der Grund­schu­le zwei Unter­richts­stun­den zu den The­men „Fruits and Vege­ta­bles“ sowie „Shop­ping“, in denen die Schü­ler ermu­tigt wur­den, viel selbst zu spre­chen und mit­zu­ma­chen. Mit Hil­fe von Bil­dern, ver­schie­de­ner Spie­le und einer abschlie­ßen­den „Ver­kos­tung der gelern­ten Voka­beln“ gelang es, den Kin­dern spie­le­risch die Spra­che näher zu brin­gen. Es fiel gegen Ende sogar der Satz: „So einen Unter­richt will ich immer haben!“ Beim zwei­ten The­ma soll­ten die Kin­der neue Wör­ter zum The­ma Klei­dung ler­nen und auch hier wur­de mit Spie­len wie Memo­ry ver­sucht, den Lern­pro­zess locker und unter­halt­sam zu gestal­ten.

Zwi­schen die­sen bei­den Unter­richts­stun­den im Klas­sen­zim­mer wur­de im Novem­ber an unse­rer Schu­le eine Schnit­zel­jagd ver­an­stal­tet, an der die Gäs­te aus der Grund­schu­le mit gro­ßer Begeis­te­rung teil­nah­men und wo sie an ver­schie­de­nen Sta­tio­nen viel Wis­sens­wer­tes zum The­ma „United King­dom“ erfuh­ren. Die­se Sta­tio­nen vari­ier­ten zwi­schen the­men­ori­en­tier­ten Spie­len und infor­ma­ti­ven Vor­trä­gen, die durch bun­te Bil­der ver­an­schau­licht wur­den. Nach einem klei­nen Abste­cher zu Big Ben, Robin Hood und einem Trip nach Wales und Schott­land gelang­ten die Schü­ler schließ­lich zum Buck­ing­ham Palace, in dem sie ein Schatz erwar­te­te. Nach der vie­len Ren­ne­rei begrüß­te sie dort eine fri­sche Tas­se eng­li­scher Tee mit lecke­ren Kek­sen.

Ins­ge­samt emp­fan­den alle Betei­lig­ten die­se Aktio­nen als sehr gelun­gen: Bei den Grund­schü­lern wur­de die Moti­va­ti­on für das Fach Eng­lisch ver­stärkt, unse­re Gym­na­si­as­ten haben einen wert­vol­len Ein­blick in die Arbeit als Leh­rer erhal­ten! Und eine Men­ge Spaß hat­ten sowohl die klei­nen als auch die gro­ßen Schü­ler!

Ein gro­ßes Dan­ke­schön geht an Frau Bach­mai­er von der GS Anger­müh­le, durch die die­ses Semi­nar ermög­licht wur­de.

Bea­te Fier­l­beck

Hier noch ein paar Ein­drü­cke: