In der letz­ten Schul­wo­che star­te­ten die Fünft­klä­ass­ler des Come­ni­us-Gym­na­si­ums ins Schul­land­heim nach Fins­ter­au. Beglei­tet wur­den sie von den Lehr­kräf­ten Klaus Weber, Moni­ka Wühr, Iris Her­man, Anja Klein, Rudi Alt­mann, Nico­le Dress­ler, Chris­ti­an Knödl und Bernd Schil­ler.

In Fins­ter­au ange­kom­men bezo­gen die Come­nia­ner auf­ge­regt ihre Zim­mer und bra­chen dann nach einem lecke­ren Mit­tag­essen zu einer ers­ten Wan­de­rung auf den Sie­ben­stein­kopf auf. Obwohl es vor allem auf dem Rück­weg gewit­ter­te und reg­ne­te, lie­ßen sich die Fünft­kläss­ler und ihre Leh­rer nicht die gute Lau­ne ver­der­ben. Nach einem lecke­ren Abend­essen nah­men die Schü­ler am Abend an ver­schie­de­nen Work­shops teil, die von den Leh­rern ange­bo­ten wur­den. Dabei gab es neben Tisch­ten­nis und Bad­min­ton auch die Mög­lich­keit, sich bei Yoga zu ent­span­nen oder eine Lusen­zei­tung zu ver­fas­sen. Danach war noch etwas Zeit, um im Win­ter­gar­ten, in der Turn­hal­le oder drau­ßen zu spie­len.

Am nächs­ten Tag fand die gro­ße Lusen­wan­de­rung statt, auf die sich alle glei­cher­ma­ßen gefreut hat­ten und vor der ange­sichts der bevor­ste­hen­den Anstren­gung aber auch alle Respekt hat­ten. Das Wet­ter hielt und so kamen alle erschöpft, aber glück­lich auf dem Gip­fel des Lusen an und lie­ßen sich eine lecke­re Brot­zeit schme­cken.

Als die Grup­pe wie­der im Schul­land­heim ankam, taten allen trotz­dem die Füße sehr weh und eini­ge Eiser­ne erfrisch­ten sich trotz der küh­len Tem­pe­ra­tu­ren kurz im Pool. Am Abend hat­ten alle wie­der viel Spaß bei den Work­shops.

Am Don­ners­tag­vor­mit­tag spiel­ten die Klas­sen 5b und 5c  mit den für sie zustän­di­gen Lehr­kräf­ten in der Turn­hal­le ver­schie­de­ne Gemein­schafts­spie­le, wäh­rend die bei­den ande­ren Klas­sen ins Frei­licht­mu­se­um gin­gen. Am Nach­mit­tag wur­de der Spieß umge­dreht und die Klas­sen 5b und 5c gin­gen ins Frei­licht­mu­se­um, wo sie eine fach­kun­di­ge Füh­rung erhiel­ten. Nach einem lecke­ren Abend­essen fand schließ­lich der tra­di­tio­nel­le Fins­ter­au­er Lusen-Cup statt, ein Fuß­ball­tur­nier, bei dem Schü­ler gegen Schü­ler und Leh­rer gegen Schü­ler spiel­ten. Hier ging es hoch her und über­ra­schend gewann sogar eine Leh­rer­mann­schaft!

Der letz­te Vor­mit­tag stand im Zei­chen einer klas­sen­in­ter­nen Refle­xi­on der ver­gan­ge­nen Tage und des Packens.

Geschafft! Die Fünft­kläss­ler auf dem Lusen.