Rund 80 Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Come­ni­us-Gym­na­si­ums Deg­gen­dorf woll­ten mit der Tanz­schu­le Movin­g­Art aus Regen Wal­zer, Dis­co-Fox und Co erler­nen. Acht Nach­mit­ta­ge wur­de in der Turn­hal­le des Gym­na­si­ums flei­ßig geübt, um beim Ball zu über­zeu­gen. Von Anfang an war die Freu­de am Tan­zen groß und es wur­den auch schnell Fort­schrit­te gemacht. Tanz­leh­re­rin Nico­le Asam konn­te bei der Erleb­nis­gas­tro­no­mie Schu­bert stolz den Ein­marsch der Schü­le­rIn­nen zum Abschluss­ball prä­sen­tier­ten. Anschlie­ßend zeig­ten die jun­gen Damen und Her­ren sogleich ihr tän­ze­ri­sches Kön­nen mit einer wun­der­ba­ren cho­reo­gra­phisch umge­setz­ten Wal­zer-For­ma­ti­on.

Vie­le Gäs­te haben am Frei­tag, dem 14.02.2020, den Weg in den präch­tig geschmück­ten Saal der Erleb­nis­gas­tro­no­mie Schu­bert in Oster­ho­fen gefun­den. Direk­tor Ste­fan Kay­ser und das Leh­rer­kol­le­gi­um zeig­ten sich erfreut über so viel Enga­ge­ment und Teil­nah­me der Schü­le­rIn­nen und Gäs­te.
Ami­na Sadi­kov und Navid Geran­may­eh beton­ten in ihrer Begrü­ßung, dass dies ein Tag zum Fei­ern sei und dass man stolz sein kön­ne auf das, was die Schü­le­rIn­nen in den letz­ten Wochen so alles gelernt hät­ten. Orga­ni­siert wur­de die­ser wun­der­ba­re Abschluss­ball in Zusam­men­ar­beit von der Tanz­schu­le Movin­g­Art unter der Lei­tung von Nico­le Asam und Patri­zia Gill­ner als Mit­tel­stu­fen­be­treue­rin am Come­ni­us-Gym­na­si­um.  Kaum wie­der­zu­er­ken­nen waren die Schü­le­rIn­nen in ihren edlen Abend­ro­ben und fei­nen Anzü­gen. Beglei­tet von der Band NaUnd gaben alle ihr Kön­nen auch bei der Prä­sen­ta­ti­ons­run­de zum Bes­ten und beein­druck­ten Eltern, Gäs­te und Lehr­kräf­te, die auch spä­ter eif­rig das Par­kett erober­ten. Zu den High­lights des Abends gehör­te neben der Eltern­tanz­run­de auch der Tanz­wett­be­werb. Acht Paa­re haben es sich nicht neh­men las­sen, dar­an teil­zu­neh­men und beein­druck­ten die Zuschaue­rIn­nen mit einem flot­ten Dis­co-Fox mit vie­len ver­schie­de­nen Figu­ren. Alle Paa­re waren so gut vor­be­rei­tet, dass es den Lehr­kräf­ten Ste­fa­nie Schnei­der, Ramo­na Kropf, Bir­ger Pis­tohl, Peter Mehrl und Patri­zia Gill­ner sicht­lich schwer­fiel, einen Sie­ger zu küren. Nach gefühl­ten 20 Minu­ten Dis­co-Fox in Dau­er­schlei­fe war es dann so weit — die Sie­ger stan­den fest. Den ers­ten Platz ertanz­ten sich Sarah Siko­ra und Kon­stan­tin Burg, gefolgt von Vik­to­ria Fer­gert und Simon Rei­mer sowie Zuz­an­na Mnich und Sebas­ti­an Lud­wig. Nach einer wei­te­ren Jive-Ein­la­ge von beson­ders tanz­freu­di­gen Schü­le­rIn­nen auf „Dear Future Hus­band“  tob­te die Hal­le und es wur­de bis weit nach Mit­ter­nacht kräf­tig gefei­ert und getanzt. Für das leib­li­che Wohl sorg­te an die­sem Abend das Team von der Erleb­nis­gas­tro­no­mie Schu­bert, das alle Gäs­te bes­tens mit Essen und Geträn­ken ver­sorg­te.

Die Come­nia­ner beim Abschluss­ball mit Tanz­leh­re­rin Nico­le Asam.

Das Sie­ger­fo­to desTanz­wett­be­werbs: Leh­re­rin Patri­zia Gill­ner und stell­ver­tre­ten­der Schul­lei­ter Ste­fan Kay­ser gra­tu­lier­ten zum 2. Platz Simon Rei­mer und Vik­to­ria Fer­gert / 1. Platz Kon­stan­tin Burg und Sarah Siko­ra / 3. Platz Zuz­an­na Mnich und Sebas­ti­an Lud­wig.