Für die einen ist der Bun­des­cup „Spie­lend Rus­sisch ler­nen“ nur ein Sprach­spiel, für die ande­ren ein klei­ner Bei­trag zur Völ­ker­ver­stän­di­gung – für alle Teil­neh­mer ist es auf jeden Fall eine Her­aus­for­de­rung. Bei der bun­des­wei­ten Sprach­olym­pia­de des Deutsch-Rus­si­schen Forums geht es für die Schü­ler dar­um, sich mit ande­ren in Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit und Voka­bel­wis­sen zu mes­sen.

Wer als Team ins Fina­le ein­zieht, kann eine Rei­se nach Mos­kau oder St. Peters­burg gewin­nen. Unse­re dies­jäh­ri­gen Schul­sie­ger sind Haidn Mat­wej (11b) und Wid­mann Julia (11d). Sie setz­ten sich mühe­los durch gegen Stoi­ber Ben­ja­min (11d) und Hun­ger Johan­nes (11b).

Herz­li­chen Glück­wunsch!

Der Schul­lei­ter, Herr Höß, mit der sieg­rei­chen Mann­schaft und Betreu­ungs­leh­re­rin Frau Reg­nat.