An der ers­ten Run­de des Lan­des­wett­be­werbs „Expe­ri­men­te ant­wor­ten“ nah­men auch in die­sem Jahr mehr als 1600 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus ganz Bay­ern teil und es ist sehr erfreu­lich, dass auch Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Unter­stu­fe des Come­ni­us-Gym­na­si­ums die Wett­be­werbs­ju­ry mit ihren ein­ge­sen­de­ten Ver­suchs­do­ku­men­ta­tio­nen über­zeu­gen konn­ten.

Im Rah­men des Wahl­fachs „Expe­ri­men­te ant­wor­ten“ (Lei­tung Bir­git Pas­ter) haben die Schü­ler der 5. Klas­sen Hefe, Zucker und Kau­gum­mis in Zip — Beu­tel ver­packt und dann gedul­dig beob­ach­tet. Es dau­er­te näm­lich ganz schön lan­ge, bis sich etwas ver­än­der­te und man mal mehr, mal weni­ger Gas­bläs­chen beob­ach­ten konn­te. Wovon dies genau abhängt und wie man die Bedin­gun­gen ver­än­dern muss um mög­lichst viel Gas zu erhal­ten, haben die Schü­ler im Inter­net recher­chiert und über­legt, wie dies sie dies expe­ri­men­tell bewei­sen könn­ten. Den meis­ten Spaß mach­te dann aber natür­lich das Aus­pro­bie­ren der neu­en Ver­suchs­an­ord­nun­gen. Und dass man in man­chen Geträn­ken Glimm­spä­ne ent­zün­den kann, hät­ten die Schü­ler vor­her sicher nicht gedacht.

Mit gro­ßer Begeis­te­rung und viel Spaß haben die Schü­ler der 5. Klas­se an der ers­ten Wett­be­werbs­run­de teil­ge­nom­men und sind sicher auch bei der Früh­jahrs­run­de dabei, um ihrem Ziel den „Super­preis“ zu gewin­nen ein Stück näher zu kom­men.

Nicht nur die Jury, son­dern auch Schul­lei­ter Mar­kus Höß war wie­der ein­mal von der Qua­li­tät der ein­ge­sand­ten Ver­suchs­do­ku­men­ta­tio­nen begeis­tert und über­reich­te den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der 5. Klas­sen und den „Wie­der­ho­lungs­tä­tern“ aus der 6. und 7. Klas­se – die ihre Expe­ri­men­te ganz selbst­stän­dig zu Hau­se durch­ge­führt haben — ihre Teil­nah­meur­kun­den und klei­nen Prei­se.

Die Preis­trä­ger aus den 5./6. Klas­sen mit Schul­lei­ter Mar­kus Höß und StRin Bir­git Pas­ter.