Auch in die­sem Schul­jahr konn­ten die Come­nia­ner wie­der einen gro­ßen Scheck an Ste­fan Heigl, den stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den des Ver­eins „Hil­fe für Betra­wa­ti e.V.“, über­rei­chen. Bereits seit 2002 wird der Ver­ein vom Come­ni­us-Gym­na­si­um unter­stützt. Sehr ger­ne nahm Herr Heigl auch in die­sem Jahr wie­der die Spen­de ent­ge­gen und lob­te das kon­ti­nu­ier­li­che Enga­ge­ment der Come­nia­ner. Er erzähl­te den anwe­sen­den Schü­le­rin­nen, dass er und sei­ne Frau in der kom­men­den Woche in die Pro­jekt­ge­bie­te nach Nepal flie­gen wür­den und dann gleich schau­en könn­ten, wofür die groß­zü­gi­ge Spen­de am bes­ten benutzt wer­den könn­te. Auf jeden Fall kämen die 1000,- Euro bedürf­ti­gen Kin­dern und Jugend­li­chen in Nepal zugu­te, so Herr Heigl. Der stol­ze Betrag setzt sich zusam­men aus den Ein­nah­men durch Herrn Sedl­mei­ers, im Leh­rer­zim­mer durch­ge­führ­te WM-Tipp- und der Advents­ka­len­der­ak­ti­on, sowie aus einem Teil des Erlö­ses aus der tra­di­tio­nel­len Weih­nachts­ak­ti­on der Sozi­al-AG.

Äußerst enga­giert ver­kauf­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler unter­schied­li­cher Klas­sen in den Tagen vor den Weih­nachts­fe­ri­en selbst­ge­ba­cke­ne Kuchen und lie­be­voll zube­rei­te­te def­ti­ge Spei­sen um mög­lichst viel Geld für den guten Zweck zu erwirt­schaf­ten. Dabei wech­sel­ten sich enga­gier­te Schü­ler der Klas­sen 8c, Q12a, der Reli­gi­ons­grup­pe 9ab und des P‑Seminars „Mit­ein­an­der“ mit ihren Lehr­kräf­ten Frau Bai­er, Frau Her­man, Frau Schnei­der und Frau Wühr ab, ganz nach dem Mot­to „Gemein­sam für den guten Zweck“.

Die Come­nia­ner konn­ten einen Scheck über 1000 Euro an Herrn Heigl über­ge­ben.

Bil­der von der Kuchen­ak­ti­on…