Im ver­gan­ge­nen Novem­ber betei­lig­te sich das Come­ni­us-Gym­na­si­um wie­der am bun­des­wei­ten Wett­be­werb „Infor­ma­tik-Biber“. 260 Schü­le­rin­nen und Schü­ler gaben im Infor­ma­tik-Unter­richt online ihre Lösungs­vor­schlä­ge zu den sehr anre­gend gestal­te­ten Auf­ga­ben ab.

Gleich sechs Schüler*innen der 10. Klas­se über­tra­fen die Punkte­hür­de zu einem 1. Preis, drei wei­te­re aus den Jahr­gangs­stu­fen 6 und 7 freu­ten sich über einen 2. Preis. Einen 3. Rang ohne Sach­preis erreich­ten wei­te­re 86, eine Urkun­de mit Aner­ken­nung 99 Teilnehmer*innen. Moritz Bau­mann, Lau­rin Kröplin, Xaver Leitl, Lucas Zisch­ka (alle 10a) und Mag­da­le­na Rucker­bau­er (10b) gewan­nen einen 1. Preis, Max Hof­bau­er (6a), Oli­wia Popiel (6d) und Leo­pold Hilz freu­ten sich über einen 2. Preis.

Schul­lei­ter OStD Mar­kus Höß und Wett­be­werbs­be­treu­er StR Erwin Sil­be­rei­sen gra­tu­lier­ten den Preis­trä­gern und über­ga­ben ihnen Teil­nah­meur­kun­den und Sachpreise.

Herr Höß und Herr Sil­be­rei­sen gra­tu­lier­ten den Preisträgern.