Über zwei Drittel aller InternatsschülerInnen des Comenius-Gymnasiums nutzten das kostenlose Angebot des Schülerheims und verbrachten zwei aktive Tage im Sport- und Erlebniscamp in Regen. Bei Spielen in der Turnhalle und im Gelände wurde der Zusammenhalt der InternatlerInnen von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe gestärkt. Die Geschichten bei der abendlichen Fackelwanderung mit anschließendem Lagerfeuer brachten manchen ein wohliges Gruseln. Der Feiertag begann mit einem leckeren Frühstück, das für die anschließenden Teamspiele stärkte. Nach dem Mittagessen ging es sportlich beim Klettern weiter, wo einige große Bewunderung ernteten, weil sie fast bis zum Ende der Sicherungshaken hochklettern konnten. Das vorsichtige Abseilen durch das versierte Team des Sportcamps war ebenfalls ein Highlight. Spiele, bei denen die SchülerInnen sich z. B.  gegenseitig blind führten oder bei denen ein Sieg nur durch Teamarbeit möglich war, trugen nicht nur zur Stärkung des Gemeinschaftssinns bei, sondern machten auch allen großen Spaß. In guter Stimmung und etwas erschöpft kehrte die Gruppe dann am Abend wieder ins Internat zurück.

Die Internatler stärkten ihre Gemeinschaft am Tag der Deutschen Einheit.

Erlebnistage 2./3. Oktober 2019 – Internat Comenius-Gymnasium Deggendorf

Mit einem Klick auf dieses Vorschaubild startet das Video. Es werden Daten an und von Youtube bzw. Google übertragen.