Die Schü­le­rin Anny Wang, Klas­se 7d, hat im Rah­men des Schü­ler­lan­des­wett­be­werbs “Die Deut­schen und ihre öst­li­chen Nach­barn — Wir in Euro­pa” mit ihrem Lap­book “Spie­ge­lun­gen der Kul­tur” einen Preis von 100 Euro gewon­nen. Aus die­sem Grund wur­de sie zu einer Abschluss­ver­an­stal­tung nach Regens­burg ein­ge­la­den, wo man allen Gewin­ne­rIn­nen und ihren Betreu­ungs­lehr­kräf­ten ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm bot. So durf­ten die Schü­le­rIn­nen mit der Regens­bur­ger Stadtmaus kind­ge­recht „Regens­burg ent­de­cken“, mit der Navis luso­ria, einem anti­ken römi­schen Fluss­kriegs­schiff auf der Naab fah­ren und das Muse­um der Baye­ri­schen Geschich­te besu­chen. Ein beson­de­res High­light war ein mit­tel­al­ter­li­ches Zau­ber­spek­ta­kel mit Chris­to­pher, dem Hof­zau­be­rer. Und nicht zuletzt durf­ten alle Gewin­ne­rIn­nen ihre Bei­trä­ge prä­sen­tie­ren und wur­den fei­er­lich geehrt.

(Ange­li­ka Mayer)